Hotel - Restaurant
Zur Post
Nistertal
Familie Jacobs
Postweg 1   57647 Nistertal
Telefon 0 26 61 / 21 26
Telefax  0 26 61 / 4 04 11
Westerwaldsteig Wir sind Partnerbetrieb
des Westerwald-Steig
"Hier erwartet Sie
WW-Steig Qualität"
Home
Unser Haus
Leistungen und Preise
Anfragen und Buchung
Rassegeflügelzuchtverein
Westerwaldverein Nistertal
Impressum

Westerwald-Verein Zweigverein Nistertal

Vorsitzende - Gabi Schneider
stv. Vorsitzende - Sabine Darscheid
Schriftführerin - Uschi Herrmann
stv. Schriftführer - Willi Kefferpütz
Schatzmeisterin - Petra Herrmann
Fachwart für Umweltschutz - Guido Jacobs
Museumswart - Klaus Herrmann
Wander- und Wegewart - Franz Josef Leukel
Beisitzer - Josef Strauch, Beate Held, Horst Schneider


Logo des Westerwaldvereins

Der Westerwaldsteig
www.westerwaldsteig.de

Beitrittserklärung Westerwald-Verein     Download  


Der Westerwald-Verein Zweigverein Nistertal wurde am 05.03.2004 im "Hotel zur Post" in Nistertal gegründet. Mit 23 Mitgliedern konnte der neue Verein entstehen. Innerhalb kürzester Zeit ist die Mitgliederzahl auf mehr als das Doppelte angestiegen.

Bereits 1888 wurde in Selters ein Westerwald-Verein gegründet. Mit der Neugründung des Zweigverein Nistertal gibt es nun insgesamt 50 Westerwald-Vereine, darunter der Hauptverein als Dachverband.
www.westerwaldverein.de

Neben der Förderung des Wanderns will der Westerwald-Verein Zweigverein Nistertal auch Ziele der Heimatpflege und des Naturschutzes verfolgen. Ebenso wird der Verein sich um die Entstehung eines Heimatmuseums in der alten Molkerei kümmern.
Bereits von Anfang an wurden verschiedene Wanderungen angeboten. Des weiteren werden Fahrradtouren, Nordic Walking, Pilzwanderung, Vogelwanderung, Waldführung mit dem Jäger und verschiedenes mehr geboten.
In der Planung ist auch den Bereich Angeln in das Angebot des Vereins aufzunehmen.

Der neue Verein, der für jede Altersgruppe Angebote bereit hält, freut sich ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles Programm anbieten zu können. Jeder der Interesse an Natur und Heimat hat, ist im Verein gut aufgehoben und herzlich willkommen.

Entsprechenden Termine werden im Infokasten vor dem Hotel, an dieser Stelle und im Wäller Blättchen bekannt gegeben.

Auskünfte zu den Terminen können unter Telefon
02661 / 21 26 oder 0171 / 277 68 99 oder
per e-Mail unter wwv@hotel-zur-post-nistertal.de erfragt werden.

Termin- und Wanderplan für das Jahr 2017

Mittwochwanderungen

Treffpunkt für alle Mittwochwanderungen ist jeweils um 13.00 Uhr - falls nicht anders angegeben - am "Kleinen Museum", Lerchenweg, Nistertal.


11. Januar 2017
"Bacher Lay" - 8 km - Rundwanderung

08. Februar 2017
Langenhahn zur Rothenbacher Lay - 11 km - Rundwanderung

08. März 2017
Leuscheid - 8 km - Rundwanderung

12. April 2017
Traumschleife Burgherrenweg Sosberg Geierlay - 13 km - Ganztagestour

14. Mai 2017 - wegen "Tag des Wanderns" ausnahmsweise Sonntag
Bärenkopp - 11 km

14. Juni 2017
Eisvogelweg - 13 km - Rundwanderung

08. Juli 2017
Familienwandertag

12. Juli 2017
Siebengebirge durchs Nachtigallental - 11 km - Ganztagestour

09. August 2017
Landfrauenroute Wissen - 10 km

13. September 2017
Dickendorfer Mühle-Elben-Steinebach-Dickendorfer Mühle - Rundwanderung - 9 km

11. Oktober 2017
Von der Siegquelle ins obere Lahntal - 13 km - Ganztagestour

08. November 2017
Obererbach mit Museumsbesuch - 8 km - Rundwanderung

15. Dezember 2017 - ausnahmesweise nicht Mittwoch
Wanderung zum Hachenburger Weihnachtsmarkt - 9 km - zurück mit der Bahn

Weiter sind vorgesehen - jeweils an einem Samstag -

Rotweinwanderweg m. Besuch Regierungsbunker Streckenwanderung ca. 15 km - Ganztagestour

Wiedweg - Teil 2 - Ganztagestour



Der Westerwaldsteig

Bis zum Herbst 2007 wird der Weitwandweg durchgehend von Herborn bis Bad Hönningen markiert sein, um zu Beginn der Wandersaison im darauffolgenden Jahr höheren Ansprüchen gerecht werden zu können.

Quer durch den Westerwald verläuft dann auf ca. 200 km weit mehr als nur eine Verbindung zwischen den beiden Klassikern Rothaarsteig und Rheinsteig, sondern die wohl schönste Variante, dem facettenreichen Mittelgebirge auf die Spuren zu kommen.

Von Herborn im lieblichen Dilltal geht es sogleich ordentlich bergan auf die bis zu 657 Meter aufragenden höchsten Höhen rund um die Fuchskaute. In den botanisch interessanten Hochheiden über der Krombachtalsperre trifft der Weg auf die Westerwaldvariante des Rothaarsteigs, bevor das Naturschutzgebiet Holzbachschlucht das nächste Ziel ist. Der Holzbach hat sich hier auf gut einem Kilometer einen eindrucksvollen Weg durch den harten Basaltfels gegraben.

Zwischen Selters, Bad Marienberg und Hachenburg durchläuft der Westerwald-Wanderer die herrliche Kroppacher Schweiz, vorbei an aufgestauten Weihern, die als Westerwälder Seenplatte bezeichnet werden. Stolze Schlösser wie jenes der Grafen von Sayn in Hachenburg und ehrwürdige Abteien und Klöster in Marienstatt und Marienthal werden am Weg zum Raiffeisenturm über Altenkirchen passiert.

Vom Holzfachwerkturm auf dem Beulskopf bietet sich eine 360 Grad Panoramaschau zu Sieg- und Wiedtal sowie zurück zum Hohen Westerwald mit den 600-ern Fuchskaute, Stegskopf und Höllberg.

In weitem Bogen werden im Wiedtal Kloster und Ruine Ehrenstein unweit von Neustadt (Wied) erreicht. Flussabwärts wandert man dem Rhein entgegen, biegt in Waldbreitbach ab, um durch den Naturpark Rhein-Westerwald nach Bad Hönningen zu kommen, wo Rheinsteig und Rheinhöhenweg den Anschluss bilden.



Das Nistertal Wenn Sie Wünsche zu Wanderzielen haben, oder sogar Wanderungen anbieten können, bitte melden.
Wir freuen uns über Anregungen.

Auskünfte zu den Terminen können unter Telefon
02661 / 21 26 oder 0171 / 277 68 99 erfragt werden.
Diese Information können Sie auch als e-Mail erhalten. Bitte anfordern unter wwv@hotel-zur-post-nistertal.de

Die Teilnahme an den Wanderungen erfolgt auf eigene Gefahr.
Wetterfeste Bekleidung und Wanderschuhe sind ebenso zu empfehlen wie an heißen Sommertagen genügend Getränke.
Der Westerwald-Verein Zweigverein Nistertal übernimmt keine Haftung bei etwaigen Unfällen, Sachschäden und Verlusten.

Änderungen am Wanderplan vorbehalten.

Die Wanderungen starten am Vereinslokal (Hotel zur Post)

Der Vorstand